Was der Rückgang des Gletschers mit Berufsorientierung zu tun hat!

Das ist blöd gelaufen, wenn du dich aufgrund einer Wanderkarte aus dem Jahr 2012 gegen eine tolle Route entscheidet, obwohl sie heute, in 2022, ganz easy zu laufen gewesen wäre!

Aber kurz von vorne …

… damit du verstehst, wovon ich spreche! In den letzten Wochen habe ich eine richtig lange Wanderung von Hütte zu Hütte in Österreich gemacht – und eine Erkenntnis daraus möchte ich heute mit dir teilen!

 Neben digitaler Tourenplanung ist beim Wandern immer noch die gute alte Karte (aus Papier!) super hilfreich! Ich habe nun unterwegs Leute getroffen, die mit einer Wanderkarte aus dem Jahr 2012 unterwegs waren. Eigentlich könnte man sagen: Naja, da ändert sich ja nicht sooo viel in 10 Jahren!

Stimmt aber nicht! 

Die Karte von 2012 zeigte auf einem Streckenabschnitt eine Gletscherzunge an – und um die gefahrlos zu überqueren, braucht es nicht nur Erfahrung, sondern auch Spezialausrüstung wie Seil, Steigeisen und Eispickel. Die Wanderer haben sich nun aufgrund ihrer Karte gegen den Streckenabschnitt mit dem Gletscher entschieden.

Eigentlich eine weise Entscheidung!

Abends auf der Hütte haben sie dann von anderen Wanderern, die die vermeintliche Gletscher-Route gelaufen sind, gehört, dass der Gletscher in den letzten Jahren aufgrund des Klimawandels so weit zurück gegangen ist, dass man problemlos „drumherum“ laufen kann!

Was hat das nun mit beruflicher Orientierung zu tun?

Bei der Entscheidung für nächste Schritte nach der Schule, der Ausbildung oder dem Studium werden heute viel zu oft noch die „alten Landkarten“ genutzt! Und tatsächlich nicht nur die aus 2012 – sondern eher mal so 30 Jahre alte Karten. Die stammen von uns Eltern, Lehrer:innen und sonstigen Ratgeber:innen der „klassischen Berufsorientierung“!

Diese alten Landkarten, die wir immer noch mit uns herumtragen, bestehen aus unseren Glaubenssätzen, gutgemeinten Ratschlägen, Tipps und Warnhinweisen, die wir Kindern, Schüler:innen, Jugendlichen, Studierenden weitergeben! Oft haben wir einfach nicht mitbekommen, dass der Gletscher weg ist!

Es gibt nämlich nicht nur den Klimawandel, der für (sehr bedrohliche) Veränderungen sorgt, sondern auch einen Wandel in der Ausbildungs- und Arbeitswelt!

Und damit auch veränderte Rahmenbedingungen und neue Möglichkeiten für erste Schritte Richtung Beruf.

Mein Fazit & Tipp: 

Ermögliche deinem Kind oder den jungen Menschen, mit denen du arbeitest, sich mit neuen, aktuellen Landkarten zu orientieren! Damit sie mutige und gute Entscheidungen treffen können für ihren beruflichen Weg.

Und wenn du selber aktuell in der Phase bist, dich zu orientieren, dann check mal kurz, ob du mit zukunftstauglichem Orientierungswerkzeug, sprich einer aktuellen Karte unterwegs bist auf deinem Weg!

Und wenn du ein Update brauchst?

Dann schau, wo es neue Landkarten für dich gibt! Zum Beispiel hier bei den Coaching-Angeboten der Rebels-Academy. Damit ermöglichst du Entdeckungen, welche Gletscher sich verändert haben, die Entwicklung eines Kompasses für die individuelle Navigation und zukunftsfähige Entscheidungen abseits von alten Pfaden!

 

2022-08-24T10:46:00+00:00

Hinterlasse einen Kommentar